Javier Orozco

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Javier Orozco
Spielerinformationen
Voller Name Javier Antonio Orozco Peñuelas
Geburtstag 16. November 1987
Geburtsort Los Mochis, SinaloaMexiko
Größe 174 cm
Position Sturm
Vereine in der Jugend
0000–2005 CD Cruz Azul
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2005–2013
2013–
CD Cruz Azul
Santos Laguna
132 (28)
46 (16)
Nationalmannschaft
2010– Mexiko 12 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 14. Dezember 2014

Javier „Chuletita“ Antonio Orozco Peñuelas (* 16. November 1987 in Los Mochis, Sinaloa) ist ein mexikanischer Fußballspieler.

Leben[Bearbeiten]

Javier Orozco stammt aus einer Fußballerfamilie: Sein Bruder Luis ist ebenfalls Profi und spielt momentan für Correcaminos, sein Vater war in den 80er-Jahren unter anderem für CD Irapuato aktiv.

Karriere[Bearbeiten]

Javier Orozco spielte bereits in der Jugend für CD Cruz Azul in Mexiko-Stadt. Im Jahr 2005 wurde der damals 17-Jährige dann erstmals in den Profikader berufen. Am 17. September 2005 kam er bei einem 2:1-Sieg bei den UANL Tigres schließlich zu seinem Debüt. Zu diesem Zeitpunkt war Orozco erst 17 Jahre alt. Dem Talent gelang es schon bald, sich in die erste Mannschaft zu spielen und wurde schließlich zum Stammspieler und Leistungsträger.

Im Herbst 2010 honorierte Interimstrainer Efraín Flores seine Leistungen im Verein und nominierte ihn erstmals für die mexikanische Nationalmannschaft, für die er zunächst drei Mal zum Einsatz kam. Flores Nachfolger José Manuel de la Torre setzte zunächst jedoch nicht auf ihn.

In der Saison 2011/12 erzielte er in elf CONCACAF Champions League-Spielen elf Treffer. Orozco ist heute der erfolgreichste Torschütze der Turniergeschichte. Insgesamt traf er seit 2008 24-mal (Stand: November 2013).[1]

Im April 2013 gewann er mit Cruz Azul den mexikanischen Pokal. Im Finale war er einer der Elfmeterschützen.

Nach drei Jahren wurde er beim CONCACAF Gold Cup im Juli 2013 erstmals wieder für die Nationalelf berücksichtigt. Er kam dabei auf vier Einsätze.

Im Sommer 2013 wechselte er nach acht Jahren in der Profiabteilung Azuls zum Ligakonkurrenten Santos Laguna.[2]

Nachdem er für die Weltmeisterschaft in Brasilien nicht berücksichtigt worden war, absolvierte er im September 2014 zwei Testspiele für Mexiko und kam auch in den beiden darauffolgenden Spielen zum Einsatz.

Erfolge[Bearbeiten]

Statistik[Bearbeiten]

Stand: 14. Dezember 2014. Quelle: Soccerway.com

Jahr Spiele (Tore)
Clausura(1) Apertura(1) Copa MX
Clausura
Copa MX
Apertura
International(2) Länderspiele Total
2005 00 0(0) 02 0(0) nicht
ausgetragen
002 0(0)
2006 02 0(0) 00 0(0) 002 0(0)
2007 00 0(0) 00 0(0) 000 0(0)
2008 06 0(0) 04 0(1) 06 0(7)(3) 016 0(8)
2009 06 0(0) 12 0(4) 10 0(6)(3) 028 (10)
2010 11 0(1) 18 0(6) 11 (11)(3) 3 (0) 043 (18)
2011 11 0(0) 14 0(5) 025 0(5)
2012 08 0(2) 17 0(1) 00 0(0) 05 0(4) 06 0(5)(4) 036 (12)
2013 21 0(8) 15 0(5) 07 0(1) 05 0(0) 5 (0) 053 (14)
2014 15 0(5) 16 0(6) 00 0(0) 09 0(3) 05 0(2)(4) 4 (0) 048 (16)
Total 80 (16) 98 (28) 07 0(1) 19 0(7) 38 (31) 12 (0) 254 (83)
(1) inklusive Play-Offs („Liguilla“)
(2) bezieht sich immer auf das Jahr, in dem die Austragung begonnen hat

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ivan Orozco: Orozco goals possibly key to Mexico’s Gold Cup success, concacaf.com, 3. Juli 2013, abgerufen am 20. November 2013 (englisch)
  2. Santos Laguna compra al celeste Javier Orozco, quieromasfutbol.laopinion.com, 5. Juni 2013, abgerufen am 20. November 2013 (spanisch)