Jawad al-Bulani

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jawad al-Bulani, 2007
Jawad al-Bulani, 2009

Jawad al-Bulani (arabisch ‏جواد البولاني‎, DMG Ǧawwād al-Būlānī; auch Al-Bolani; * 1960) ist ein irakischer Politiker. Seit der Ernennung durch den irakischen Ministerpräsidenten Nuri al-Maliki am 8. Juni 2006 war er bis 21. Dezember 2010 Innenminister und Mitglied des Rates der Minister des Irak. Bulani ist Schiit und Mitglied der Vereinigten Irakische Allianz.

Der Ursprung der Familie Bulanis ist der Raum Diwaniyah. Er ist in Amara aufgewachsen. Er war Ingenieur der Luftstreitkräfte der Regierung Saddam Husseins. Seine militärische Aktivität endete 1999.

Bulani gehörte seit dem Ende der Macht Saddam Husseins verschiedenen Parteien an:

Weblinks[Bearbeiten]