Jawaharlal-Nehru-Universität

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Jawaharlal Nehru University)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Jawaharlal-Nehru-Universität, engl. Jawaharlal Nehru University, hindi जवाहरलाल नेहरू विश्वविद्यालय, (auch JNU genannt) ist eine staatliche Universität in Neu-Delhi im Norden von Indien. Die Universität ist besonders bekannt für ihre Forschung und Lehre in den Fachrichtungen Geisteswissenschaften, Politikwissenschaften, Sprachen und Volkswirtschaft. Derzeit sind etwa 5.000 Studenten eingeschrieben. Die Universität ist nach dem ehemaligen indischen Präsidenten Jawaharlal Nehru benannt.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Jawaharlal Nehru University wurde in den frühen 1970er Jahren gegründet.

Fakultäten[Bearbeiten]

  • Computer- und Systemwissenschaften
  • Informationstechnologie
  • Internationale Studien
  • Künste und Ästhetik
  • Lebenswissenschaften (Life Sciences)
  • Physikwissenschaften
  • Sozialwissenschaften
  • Sprachen, Literatur und Kulturwissenschaften
  • Umweltwissenschaften

Forschungszentren

  • Zentrum für Biotechnologie
  • Zentrum für molekulare Medizin
  • Zentrum für Rechtswissenschaften und Governance
  • Zentrum für Sanskritwissenschaften

Studenten[Bearbeiten]

22,5 % der Universitätsplätze sind für Studenten aus unterprivilegierten Kasten und ethnischen Gruppen reserviert. 10 % der Studenten kommen aus dem Ausland.

Weitere Informationen[Bearbeiten]

Die Universität wird als ein Zentrum der politischen Linke in Indien angesehen.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Jawaharlal Nehru University – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Jawaharlal Nehru University