Jay Tavare

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jay Tavare (* 18. Juni 1968 in der Navajo Nation Reservation, Arizona, USA) ist ein amerikanischer Schauspieler indianischer Abstammung vom Volk der Westlichen Apache. Seine Mutter ist Angehörige der White Mountain Apache (Dzil Łigai Si'án Ndee - ‘Volk der White Mountains’), einer Gruppe der Westliche Apachen und sein Vater der Navajo, da jedoch beide Völker matrilolal (der Mann zieht bei der Hochzeit zur Familie seiner Frau und deren Siedlung) und matrilinear (die Abstammung wird durch die Familie der Frau bestimmt) sozial organisiert waren, ist es daher richtig, dass Jay Tavare der sozialen Abstammung her ein Westlicher Apache und kein Navajo ist.

Neben seiner Tätigkeit als Schauspieler engagiert er sich für die Unterstützung der Indianer in amerikanischen Reservaten.

Filmografie[Bearbeiten]

Produktionsjahr Titel Rolle
1994 Street Fighter – Die entscheidende Schlacht Vega
1996 Einsame Entscheidung Nabill
1999 Unbowed Waka Mani
2000 Escape to Grizzly Mountain Tukayoo
2002 Adaption. Matthew Osceola
2003 The Missing Kayitah
Unterwegs nach Cold Mountain Swimmer
2004 El Padrino Special Agent Sanchez
2005 Into the West – In den Westen Chief Prairie Fire
2006 Pathfinder – Fährte des Kriegers Black Wing
2008 Turok Sprecher von Koba
2008 CSI: Miami ("Going Ballistic") Manny Ortega

Weblinks[Bearbeiten]