Jazzpar-Preis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der dänische Jazzpar-Preis war bis 2005 der international bedeutendste Jazzpreis. Mit seinen Konzerten der Preisträger, den diese dokumentierenden CDs, der Überreichung einer Bronzestatue und der Preissumme von 200.000 Dänischen Kronen darf dieser Musikpreis als eine Art Nobelpreis des Jazz gelten. Der Preis wurde alljährlich an eine international anerkannte und aktive Musikerpersönlichkeit vergeben, die eine breitere Beachtung verdient.

Die Preisträger sind:

Aufgrund des Ausfalls des früheren Hauptsponsors (Skandinavisk Tobakskompagni) sind die Jazzpar-Aktivitäten im April 2005 zum Erliegen gekommen.

Weblinks[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]