Jean-Baptiste Descamps

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Allegorie de la decouverte de l'Amerique

Jean-Baptiste Descamps (* 28. August 1714 in Dünkirchen, Department Nord; † 30. Juni 1791 in Rouen, Department Seine-Maritime) war ein französischer Maler und Schriftsteller.

Leben[Bearbeiten]

Descamps war in Paris ein Schüler von Nicolas de Largillière und ließ sich dann in Rouen nieder. Er malte mit Vorliebe häusliche und ländliche Szenen, ist aber weniger durch seine Bilder als durch seine Bücher bekannt.

Werke (Auswahl)[Bearbeiten]

Bilder
  • La Vie des Peintres Flamands
  • Le Voyage Pittoresque
Bücher
  • La vie des peintres flamands, allemands et hollandais. Minkoff, Genf 1972 (3 Bde., Nachdr. d. Ausg. Paris 1753/63).
  • Reise durch Flandern und Brabant („Voyage pittoresque de la Flandre et du Brabant“). Schwickert Verlag, Leipzig 1771.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Jean-Baptiste Descamps – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien