Jean-Féry Rebel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jean-Féry Rebel (Zeichnung von Antoine Watteau)

Jean-Féry Rebel (* 18. April 1666 in Paris; † 2. Januar 1747 ebenda) war ein französischer Violinist und Komponist des Barock.

Leben[Bearbeiten]

Jean-Féry Rebel entstammte einer musikalischen Familie. Sein Vater Jean Rebel, ursprünglich ein gelernter Schuhmacher, war von 1661–1672 Sänger in der „Chapelle-Royale“. Seine Schwester Anne-Renée Rebel (1663–1722), die den Komponisten Michel-Richard Delalande heiratete, war ebenfalls eine bekannte Sängerin. Neben seinem Vater bildete ihn Jean-Baptiste Lully aus.

Im Jahr 1699 wurde Rebel in die Académie royale de musique aufgenommen. Im Folgejahr brach er zu einer Konzertreise durch Spanien auf. 1705 erhielt er einen Anstellung bei den Vingt-quatre Violons du Roi am französischen Hof. Er diente als Hofkomponist, ab 1705 als Maître de musique an der Académie royale und war zeitweilig Direktor beim Concert spirituel.

Neben einer Oper schuf er mehrere Werke für Violine in verschiedenen Besetzungen und andere Werke, wie Ballette und Chansons. Seine Violinsonaten - durch italienischen Geist beeinflusst - gehören zu den ersten in Frankreich geschaffenen Werken dieser Gattung. Seine Kompositionen enthalten unter anderem szenische Symphonien. Sein wohl bekanntestes, 1737 entstandenes Werk Les éléments, enthält im ersten Satz eine anschauliche Vertonung des Chaos.

Sein Sohn François Rebel (1701–1775) war ebenfalls Violinist, Komponist und Mitglied der Vingt-quatre Violons du Roi. Ab 1749 war er Superindendent der königlichen Musik.

Werke[Bearbeiten]

  • Recueil de douze sonates à 2 ou 3 parties (komponiert 1695, gedruckt in Paris 1712)
    • daraus: Tombeau de Mr. de Lully du "Recueil de douze sonates", Sonata no. 7 (1712)
  • 12 Sonates à violon seul mellées de plusieurs récits pour la viole (Paris 1713)
  • Les éléments (1737)
  • Les caractères de la danse (1715)
  • Eine lyrische Tragödie Ulysse (1703)

Weblinks[Bearbeiten]

Noten und Audiodateien von Jean-Féry Rebel im International Music Score Library Project