Jean-Philippe Gbamin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Jean-Philippe Gbamin
Spielerinformationen
Geburtstag 25. September 1995
Geburtsort San-PédroElfenbeinküste
Größe 183 cm
Position Abwehr
Vereine in der Jugend
2005–2006
2006–2007
2007–2012
US Saint-Quentin
OS Aire-sur-la-Lys
RC Lens
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2012–
2013–
RC Lens B
RC Lens
20 (2)
33 (2)
Nationalmannschaft2
2012–2013
2013–
Frankreich U-18
Frankreich U-19
3 (1)
9 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 10. August 2014
2 Stand: 10. August 2014

Jean-Philippe Gbamin (* 25. September 1995 in San-Pédro) ist ein ivorisch-französischer Fußballspieler.

Vereinskarriere[Bearbeiten]

Gbamin spielte in seiner Jugend für zwei kleine nordfranzösische Vereine, ehe er 2007 in die Jugend des nordfranzösischen Traditionsvereins RC Lens aufgenommen wurde.[1] Bei Lens rückte er zu Beginn der Saison 2012/13 mit 16 Jahren in den Kader der zweiten Mannschaft in der vierten Liga auf und kam für diese fortan regelmäßig zum Einsatz. Zugleich wurde bekannt, dass Vereine wie Paris SG und Olympique Lyon, aber auch internationale Spitzenvereine Interesse an dem jungen Spieler äußerten.[2] Noch in derselben Spielzeit kam der Verteidiger mit 17 Jahren zu seinem Profidebüt für die Zweitligamannschaft, als er am 10. Mai 2013 gegen EA Guingamp in der 14. Minute eingewechselt wurde. Beim Spielstand von 0:2 ersetzte er damit den überforderten Alexandre Coeff, konnte jedoch trotz einer passablen eigenen Leistung eine 0:7-Niederlage seines Teams nicht abwenden. Zu Beginn der Saison 2013/14 avancierte er zum Stammspieler, auch wenn er sich in deren Verlauf teils wieder mit einer Rolle als Ersatzspieler begnügen musste. Im Mai 2014 machte die Elf den Aufstieg in die oberste französische Spielklasse perfekt. Am 9. August desselben Jahres stand er bei einer 0:1-Niederlage gegen den FC Nantes von Beginn an auf dem Platz und gab damit sein Erstligadebüt.[3][4][5]

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Gbamin, der sowohl die ivorische als auch die französische Staatsangehörigkeit besitzt und damit für beide Nationen spielberechtigt ist, nahm 2010 an einer Vorauswahl zur französischen U-16-Auswahl teil.[6] Kurz nach seiner Aufnahme in die Reservemannschaft von Lens wurde er in die U-18 berufen und debütierte für diese am 6. September 2012 bei einem 4:1 gegen Österreich. Im März 2013 wurde er beim 4:0 gegen die USA und beim 3:2 gegen Deutschland berücksichtigt, wobei er während der Partie gegen die USA seinen ersten Treffer im Nationaltrikot erzielen konnte. Im Sommer 2013 folgte der Sprung in die U-19, mit der er an der EM 2013 teilnahm und im Endspiel an Serbien scheiterte.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Joueur - Jean-Philippe GBAMIN, fff.fr
  2. 5 grands clubs sur Jean-Philippe Gbamin, lensois.com
  3. Football: Jean-Philippe Gbamin, footballdatabase.eu
  4. Jean Philippe Gbamin, foot-national.com
  5. Le RC Lens revient des vacances avec une valise, lensois.com
  6. Duflos en séléction U16 avec Cyprien et Gbamin, rclens.fr