Jean-Pierre Thiollet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jean-Pierre Thiollet (* 9. Dezember 1956 in Poitiers) ist ein französischer Journalist und Schriftsteller.

Im Jahre 2005 war Thiollet Gastschriftsteller auf der Buchmesse in Beirut, mit Alain Decaux, Frédéric Beigbeder und Richard Millet.

Werke[Bearbeiten]

Referenzen[Bearbeiten]

Bayerische Staatsbibliothek; Staatliches Institut für Musikforschung ; Zentralbibliothek Zürich; Universität Berlin, Universität Köln, Universität Mainz; Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt ; Lycée Michel-Rodange (Luxemburg)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://books.google.fr/books?id=i8_wynx2U9oC&pg=PA17&dq=jean-pierre+thiollet&hl=fr&sa=X&ei=XeVEUajQJq6y7AaJqoHYBQ&redir_esc=y#v=onepage&q=jean-pierre%20thiollet&f=false