Jean Dasté

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jean Dasté (* 18. September 1904 in Paris; † 15. Oktober 1994 in Saint-Priest-en-Jarez, Département Loire) war ein französischer Schauspieler und Theaterregisseur.

Leben[Bearbeiten]

Dasté ist bekannt geworden durch seine Leistungen als Schauspieler und Regisseur vieler Werke. Seinen ersten Auftritt hatte er 1932 in einem Film von Jean Renoir. Im Jahr 1947 wurde er der erste Direktor der Comedie de St.-Etienne. Seine Wahlheimat Saint-Étienne benannte nach seinem Tod eine Schule und ein Theater nach ihm. Seinen letzten Film drehte er 57 Jahre später im Alter von 85 Jahren.

Er heiratete die in Dänemark geborene Schauspielerin Marie-Hélène Copeau (1902-1994), die Tochter des französischen Schriftstellers Jacques Copeau (1879-1949).

Filmografie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]