Jean Goldschmit

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jean „Jang“ Goldschmit (* 20. Februar 1924 in Luxemburg-Weimerskirch; † 14. Januar 1994 in Luxemburg-Stadt) war ein luxemburgischer Radsportler. Er nahm viermal an der Tour de France teil und konnte dabei zwei Etappen gewinnen sowie drei Tage bei der Tour de France 1950 das Gelbe Trikot überstreifen. Ebenfalls 1950 konnte er bei der Tour de Suisse mit einem Rückstand von 6:49 Minuten den zweiten Platz belegen. 1958 und 1959 war er sportlicher Leiter der niederländisch-luxemburgischen (NELUX) Mannschaft mit der sein Freund Charly Gaul die Tour de France 1958 gewann. 1961 war er zusammen mit Alex Burtin Leiter der schweizerisch-luxemburgischen Radsportmannschaft.

Weblinks[Bearbeiten]