Jean Tulard

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jean Tulard (* 22. Dezember 1933 in Paris) ist ein französischer Historiker.

Tulard war Professor für Geschichte an der Sorbonne. Die Zeitung Le Monde nannte ihn bereits in den 1970er Jahren den „besten Spezialisten der napoleonischen Geschichte“. Seine 1977 veröffentlichte Napoleon-Biographie Napoléon ou le mythe du sauveur wurde ins Deutsche, Englische und Dänische übersetzt. Der Historiker Volker Ullrich bezeichnete ihn in der Einleitung seiner kleinen Napoleon-Biographie von 2004 als den „derzeitigen Doyen der Napoleon-Forschung in Frankreich“ und sein Buch Napoléon ou le mythe du sauveur als das zweitwichtigste Werk der französischen Napoleon-Literatur (nach der Napoleon-Biographie von George Lefebvre von 1935).

Weblinks[Bearbeiten]