Jeep FJ

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jeep

Bild nicht vorhanden

FJ Fleetvan
Produktionszeitraum: 1961–1965
Klasse: Utilities
Karosserieversionen: Kastenwagen
Motoren: Ottomotoren:
2,2 Liter
(54–56 kW)
Länge: 3429–3912 mm
Breite: 1643 mm
Höhe: 2289 mm
Radstand: 2057 mm
Leergewicht: 1812 kg
Vorgängermodell: keines
Nachfolgemodell: keines

Der Jeep FJ-3 Fleetvan war ein kompakter Lieferwagen, der von Kaiser-Jeep von 1961 bis 1965 hergestellt wurde. Er basierte auf dem DJ-3A, war aber mit dem Willys Hurricane F-134 - Motor ausgestattet. Es gab zwei Modelle, den FJ-3 und den längeren FJ-3A. Zur Grundausstattung gehörte jeweils ein manuelles Borg-Warner T90-Dreiganggetriebe. Eine Borg-Warner-Automatik wurde gegen Aufpreis angeboten.

Rechtsgelenkte FJ-3 wurden für die US-amerikanische Post hergestellt. Die Meisten hatten horizontale Kühlergrillstreben im Unterschied zu den sieben vertikalen, wie man sie bei den Standardmodellen fand.

1965 wurde ein FJ-6-Modell für die Post eingeführt, das schließlich 1975 durch den FJ-9 ersetzt wurde.