Jeff Denham

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jeff Denham (2011)

Jeffrey John „Jeff“ Denham (* 29. Juli 1967 in Hawthorne, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Politiker. Seit 2011 vertritt er den Bundesstaat Kalifornien im US-Repräsentantenhaus.

Werdegang[Bearbeiten]

Jeff Denham besuchte die Atascadero High School und dann bis 1985 die Morro Bay High School. Anschließend studierte er bis 1989 am Victor Valley Junior College sowie bis 1992 an der California Polytechnic State University in San Luis Obispo. Zwischenzeitlich diente er in den Jahren 1984 bis 1988 in der US Air Force, deren Reserve er bis zum Jahr 2000 angehörte. Danach war er als privater Unternehmer tätig. Er betreibt bis heute die Firma Denham Plastics, die wiederverwendbare Container für die Landwirtschaft herstellt. Außerdem unterhält er im Merced County eine Farm, auf der er Mandeln anbaut.

Politisch schloss sich Denham der Republikanischen Partei an. Zwischen 2002 und 2010 gehörte er dem Senat von Kalifornien an. Bei den Kongresswahlen des Jahres 2010 wurde er im 19. Wahlbezirk von Kalifornien in das US-Repräsentantenhaus in Washington D.C. gewählt, wo er am 3. Januar 2011 die Nachfolge des nicht mehr kandidierenden George Radanovich antrat. Denham ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Weblinks[Bearbeiten]