Jeff McLean

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Jeff McLean Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 6. Oktober 1969
Geburtsort Vancouver, British Columbia, Kanada
Größe 178 cm
Gewicht 86 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Linker Flügel
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Supplemental Draft 1991, 1. Runde, 1. Position
San Jose Sharks
Spielerkarriere
1986–1987 Langley Eagles
Richmond Sockeyes
1987–1988 University of North Dakota
1988–1989 New Westminster Bruins
1989–1992 University of North Dakota
1992–1994 Kansas City Blades
1994–1995 Kalamazoo Wings
1995–1997 Kansas City Blades
1997–1998 Kassel Huskies
1998–1999 South Carolina Stingrays
1999–2000 Tallahassee Tiger Sharks

Jeffrey McLean (* 6. Oktober 1969 in Vancouver, British Columbia) ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler. Während seiner Karriere spielte er für die San Jose Sharks in der National Hockey League und die Kassel Huskies in der Deutschen Eishockey Liga.

Karriere[Bearbeiten]

McLean spielte während seiner Juniorenkarriere sowohl in der British Columbia Junior Hockey League als auch in den Ligen der National Collegiate Athletic Association. Zunächst spielte er in der Saison 1986/87 bei den Richmond Sockeyes und Langley Eagles in der BCJHL. Zur Saison 1987/88 wechselte er dann an die University of North Dakota, kehrte aber nach nur einem Jahr nach British Columbia zurück und spielte bei den New Westminster Royals. Am Ende des Spieljahres wurde der Center zum Most Valuable Player der BCJHL ernannt, nachdem er in 60 Spielen 161 Punkte erzielt hatte. Daraufhin ging er für drei Jahre bis zum Sommer 1992 zurück an die University of North Dakota und beendete seine College-Ausbildung. Bereits im Jahr zuvor war er von den neu gegründeten San Jose Sharks im NHL Supplemental Draft 1991 an der ersten Gesamtposition ausgewählt worden.

Vor dem Beginn der Spielzeit 1992/93 unterzeichnete McLean seinen ersten Profivertrag, wurde aber für die folgenden zwei Jahre zunächst hauptsächlich im Farmteam der San Jose Sharks, den Kansas City Blades aus der International Hockey League eingesetzt. Im Verlauf der Saison 1993/94 erhielt der Kanadier dann die Möglichkeit in sechs Spielen für die Sharks in der National Hockey League aufzulaufen. Dabei konnte er sein einziges NHL-Tor erzielen. In den Folgejahren spielte McLean weiter für die Kansas City Blades, sowie die Kalamazoo Wings, Cincinnati Cyclones und Fort Wayne Komets. Im Sommer 1997 wechselte er dann für ein Jahr nach Europa, wo er für die Kassel Huskies in der Deutschen Eishockey Liga spielte. Zur Saison 1998/99 kehrte er nach Nordamerika zurück. Dort spielte er noch zwei Jahre in der East Coast Hockey League und American Hockey League, ehe er am Ende der Saison 1999/00 seine Karriere beendete.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

NHL-Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Reguläre Saison 1 6 1 0 1 0
Playoffs

Weblinks[Bearbeiten]