Jegor Konstantinowitsch Jakowlew

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
RusslandRussland Jegor Jakowlew Eishockeyspieler
Jegor Jakowlew
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 17. September 1991
Geburtsort Magnitogorsk, Russische SFSR
Größe 181 cm
Gewicht 81 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Schusshand Links
Spielerkarriere
2008–2011 Ak Bars Kasan
seit 2011 Lokomotive Jaroslawl

Jegor Konstantinowitsch Jakowlew (russisch Егор Константинович Яковлев; * 17. September 1991 in Magnitogorsk, Russische SFSR) ist ein russischer Eishockeyspieler, der seit 2011 bei Lokomotive Jaroslawl in der Kontinentalen Hockey-Liga unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Jegor Jakowlew begann seine Karriere als Eishockeyspieler in seiner Heimatstadt in der Nachwuchsabteilung des HK Metallurg Magnitogorsk, in der er bis 2008 aktiv war. Anschließend schloss er sich Ak Bars Kasan an, für dessen zweite Mannschaft er zunächst ein Jahr lang in der drittklassigen Perwaja Liga aktiv war. Von 2009 bis 2011 spielte er für die Juniorenmannschaft Bars Kasan in der multinationalen Nachwuchsliga Molodjoschnaja Chokkeinaja Liga. Parallel gab der Verteidiger in der Saison 2010/11 sein Debüt für die Profimannschaft von Ak Bars Kasan in der Kontinentalen Hockey-Liga, wobei er bei seinem einzigen Einsatz punkt- und straflos blieb. Darüber hinaus lief er für Neftjanik Almetjewsk in der Wysschaja Hockey-Liga auf und erreichte mit der Mannschaft das Playoff-Finale.

Die Saison 2011/12 begann Jakowlew ebenfalls bei Bars Kasan in der MHL sowie Neftjanik Almetjewsk in der Wysschaja Hockey-Liga, ehe er im Laufe der Spielzeit zu Lokomotive Jaroslawl wechselte. Daraufhin stand er für die Juniorenmannschaft Loko Jaroslawl in der MHL sowie die Profimannschaft des Vereins in der Wysschaja Hockey-Liga auf dem Eis. Diese hatte aufgrund des Flugzeugabsturz bei Jaroslawl und dem Tod fast des gesamten KHL-Kaders als Gastmannschaft in der zweiten Liga teilgenommen. In der Saison 2012/13 setzte sich der Linksschütze als Stammspieler bei Lokomotive Jaroslawl durch, nachdem die Mannschaft wieder am Spielbetrieb der KHL teilnahm. Parallel spielte er zudem in zwei Spielen für die zweite Mannschaft des Vereins in der Wysschaja Hockey-Liga.

KHL-Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Hauptrunde 2 50 2 5 7 34
Playoffs 1 6 0 0 0 0

(Stand: Ende der Saison 2012/13)

Weblinks[Bearbeiten]