Jelena Anatoljewna Laschmanowa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jelena Laschmanowa bei den Olympischen Spielen 2012

Jelena Anatoljewna Laschmanowa (russisch Елена Анатольевна Лашманова; * 9. April 1992 in Mordwinien) ist eine russische Geherin.

Jelena Laschmanowa war schon in der Jugend in allen Altersklassen sehr erfolgreich. Bei den Jugendweltmeisterschaften 2009 in Brixen gewann sie ebenso die Goldmedaille wie bei den Juniorenweltmeisterschaften 2010 in Tallinn. Bei den Junioreneuropameisterschaften 2011 gewann sie den Titel im 10.000-m-Bahngehen mit neuem Juniorenweltrekord von 42:59,48 min.

2012 qualifizierte sie sich für die Olympischen Spiele in London und gewann den Titel im 20-km-Gehen mit der Weltrekordzeit von 1:25:02 h. Im Jahr darauf wurde sie bei den Weltmeisterschaften 2013 in Moskau im 20-km-Gehen mit einer Zeit von 1:27:03 h Weltmeisterin.

Weblinks[Bearbeiten]