Jelena die Schöne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Historisierende Darstellung der Verlobung von Zvonimir und Jelena aus dem 19./20. Jahrhundert

Jelena die Schöne (ungarisch: Ilona, kroatisch: Jelena Lijepa; † um 1091) war ungarische Prinzessin und durch Ehe Königin von Kroatien.

Sie war eine Tochter von König Béla I. von Ungarn (Árpáden) aus dessen erster Ehe mit Ryksa von Polen. Ihre Brüder Géza I. und Ladislaus I. waren Könige von Ungarn.

Sie heiratete König Dmitar Zvonimir von Kroatien (Trpimirović-Dynastie; † 1089) an dessen Seite sie ab 1075 Königin war.

Ihr einziger Sohn Radovan verstarb noch zu Lebzeiten seines Vaters Dmitar Zvonimir, welcher keine weiteren männlichen Nachkommen mehr hinterließ. Nach Zvonimirs Tod war Jelena an der Übernahme des kroatischen Thrones durch die Árpáden beteiligt, aus der der von 1102 bis 1918 bestehende Staatsverband Kroatiens und Ungarns hervorging. Sie starb unter ungeklärten Umständen um das Jahr 1091.

Weblinks[Bearbeiten]