Jem Karacan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jem Karacan

Karacan im Nationaltrikot der Türkei (2007)

Spielerinformationen
Voller Name Jem Paul Karacan
Geburtstag 21. Februar 1989
Geburtsort Catford, LondonEngland
Größe 175 cm
Position Mittelfeldspieler
Vereine in der Jugend
1996–2003
2003–2007
Wimbledon
FC Reading
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2007–
2007–2008
2008
FC Reading
AFC Bournemouth (Leihe)
FC Millwall (Leihe)
121 (7)
13 (1)
7 (0)
Nationalmannschaft2
2006
2006
2006–2008
2008–2009
2012–
Türkei U-17
Türkei U-18
Türkei U-19
Türkei U-21
Türkei A2
5 (0)
6 (2)
10 (0)
4 (0)
1 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 25. September 2012
2 Stand: 15. Oktober 2012

Jem Paul Karacan (* 21. Februar 1989 in Catford, London) ist ein türkischer Fußballspieler nordzypriotischen Ursprungs. Er spielt auf der Position des Mittelfeldspielers seit 2007 für den englischen Verein FC Reading.

Kindheit und Ausbildung[Bearbeiten]

Karacan kam als Sohn des türkischen Vaters, der in jungen Jahren aus der zentralanatolischen Provinz Aksaray nach England eingewandert war, und einer englischen Mutter im Londoner Stadtteil Catford auf die Welt und wuchs hier auf.[1]

Karriere[Bearbeiten]

Verein[Bearbeiten]

Jem Karacan unterschrieb im Juli 2007 seinen ersten Profivertrag beim FC Reading, nachdem er vier Jahre in der Jugendakademie des Vereins durchlaufen hatte.[2] Der Verein verlieh ihn von Oktober 2007 bis Januar 2008 zum AFC Bournemouth in die Football League One, bei denen er bis dahin regelmäßig zum Einsatz kam. Es folgte eine weitere Leihe beim FC Millwall. Er kehrte im Sommer 2008 nach Reading zurück und schaffte es, sich im Team der Royals zu etablieren. In der Saison 2008/09 erhielt er 15 Einsätze in der Championship, in denen ihm ein Treffer für Reading gelang. In der Spielzeit 2009/10 zählte Karacan zum Stammkader des Vereins und absolvierte die Mehrheit der Partien.

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Karacan fiel früh den Talentscouts des türkischen Fußballverbandes auf und wurde 2006 für die türkische U-17-Jugendnationalmannschaft nominiert. Nach seinem Debüt am 21. Februar 2006 während eines Testspiels gegen die russische U-17 erhielt er regelmäßige Nominierungen für die diversen Jugendnationalmannschaften der Türkei.

Im Februar 2012 wurde er das erste Mal für die zweite Auswahl der Türkische Fußballnationalmannschaft nominiert und debütierte in einem Testspiel gegen die zweite Wahl Estlands.

Um Verletzungsbedingte Ausfälle zu kompensieren wurde er vor dem WM2014-Qualifikationsspiel gegen die ungarische Fußballnationalmannschaft zusammen mit Serdar Kurtuluş in den Kader der Türkische Fußballnationalmannschaft nachnominiert.[3]

Weblinks[Bearbeiten]

  • Jem Karacan in der Datenbank von Weltfussball.de
  • Jem Karacan in der Datenbank von transfermarkt.de
  • Jem Karacan in der Datenbank von soccerbase.com (englisch)
  • Jem Karacan, Profil auf der Homepage des FC Reading (englisch)
  • Jem Karacan, Profil auf der Homepage des türkischen Fußballverbands (englisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. tff.org: "Jem Paul Karacan: "Milli maçı milli formayla izliyorum"" (abgerufen am 15. Oktober 2012)
  2. Royals make six Academy signings
  3. tff.org: "Serdar Kurtuluş ve Jem Paul Karacan kadroya alındı"" (abgerufen am 15. Oktober 2012)