Jemaine Clement

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jemaine Clement (2010)

Jemaine Clement (* 10. Januar 1974) ist ein neuseeländischer Musiker, Schauspieler, Regisseur, Produzent, Komiker und Autor.

Hintergrund[Bearbeiten]

Clement beschreibt sich selbst als „halb Māori, halb Europäer“, er verbrachte seine prägenden Jahre in der Wairarapa-Region von Neuseeland.

Clement ist bekannt als einer der beiden Mitglieder der Comedy-Band Flight of the Conchords. Diese bildete er an der Victoria-Universität zusammen mit Bret McKenzie. Die Band war auf internationalen Tourneen und veröffentlichte vier CDs: Folk the World Tour (2002), The Distant Future EP (2007), Flight of the Conchords (2008) und I Told You I Was Freaky (2009).

Von 2007 bis 2009 war Clement als Hauptdarsteller in der HBO-Comedy-Serie Flight of the Conchords zu sehen, die das fiktive Leben des neuseeländischen Folk-Duos in New York beschreibt. Als Schauspieler, Drehbuchautor und Sänger wurde er daraufhin mit vier Emmy-Nominierungen gewürdigt.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]