Jenico Preston

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jenico Preston, 14th Viscount Gormanston

Jenico William Joseph Preston, 14. Viscount Gormanston (* 1. Juni 1837 auf Gormanston Castle, Grafschaft Meath, Irland; † 29. Oktober 1907 in Dublin) war ein anglo-irischer Kolonialbeamter und Gouverneur von Britisch-Guayana und Tasmanien (1893–1900).

Leben[Bearbeiten]

Preston ging 1855 zu Armee und kämpfte als Leutnant in Indien während des Aufstands von 1857. 1860 trat er aus dem Militär aus und war von 1866 bis 1868 Schatzmeister des Lord Lieutenant von Irland.

1885 wurde er zum Gouverneur der Inseln über dem Winde in der Karibik ernannt, von 1887 bis 1893 war er Gouverneur von Britisch-Guayana. Vom 8. August 1893 bis 1900 war Preston Gouverneur von Tasmanien.

Familie und Nachkommen[Bearbeiten]

Am 8. Januar 1861 heiratete Preston Ismay Louisa Ursula Bellew, eine Tochter von Patrick Bellew, 1. Baron Bellew und dessen Frau Anna Fermina. Nach ihrem Tod 1875 heiratete er am 29. Oktober 1878 Georgina Jane Connellan, eine Tochter von Peter Connellan und dessen Frau Anne Maria Langrishe. Mit ihr hatte er vier Kinder:

  1. Jenico Edward Joseph Preston, 15. Viscount Gormanston (1879–1925)
  2. Ismay Lucretia Mary Preston (1882–1975) ∞(1) Ninian Crichton-Stuart; ∞(2) Archibald Maule Ramsay
  3. Richard Martin Peter Preston (1884–1965) ∞(1) Belle Hamblin ∞(2) Edith Sheilah Forbes
  4. Hubert Anthony John Preston (1885–1940) ∞ Mary Pringle

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]