Jenni Dahlman

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jenni Dahlman mit Kimi Räikkönen

Jenni Maria Dahlman-Räikkönen (* 27. Oktober 1981 in Piikkiö, Finnland) ist die Ex-Ehefrau des Formel-1-Rennfahrers Kimi Räikkönen. Sie wurde 2001 zur Miss Scandinavia gewählt.

Werdegang[Bearbeiten]

Bereits mit 14 Jahren begeisterte sich Dahlman fürs Modeln. Die Lehre als Kauffrau und Verwaltungsangestellte unterbrach sie jedoch. Ihren ersten Erfolg verbuchte Jenni Dahlman bei der Miss Turku-Wahl 1998, bei der sie den ersten Platz belegte. Der zweite Platz bei der Miss Finnland- und Queen of the Year’s-Wahl im Jahr 2000 folgten. Unter Vertrag ist das Model bei dem Modelmanagement Paparazzi.

Am 31. Juli 2004 heiratete sie Kimi Räikkönen in Hämeenlinna. Das Ehepaar Räikkönen-Dahlman hatte in Finnland eine hohe Öffentlichkeitswirkung, sie wurden mit dem Ehepaar Victoria und David Beckham verglichen. Beide wohnten zusammen in der Schweiz. Im Februar 2013 gab das Paar ihre Trennung bekannt. Eine Woche später wurde in der Presse berichtet, dass Dahlman nun die Partnerin von Springreit-Olympiasieger Steve Guerdat sei. Jenni Dahlman wurde bereits zuvor von Guerdat trainiert.[1]

Im Sommer 2013 ist Dahlman nach Finnland zurückgekehrt. Sie strebt eine Karriere als Profi-Golferin an.

Dahlman, die Mitbesitzerin des Bläk Private Club ist, eröffnete diesen im Oktober 2007 in Helsinki. Sie spricht Schwedisch, Finnisch und Englisch.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Jenni Dahlman – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Steve Guerdat: Er ist frisch verliebt - in Räikkönen-Ex!