Jennifer Barlow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jennifer Barlow (* im 20. Jahrhundert) ist eine Schauspielerin, die für ihre Rolle Flame in der Fernsehserie Key West bekannt ist.

Leben[Bearbeiten]

Barlow hatte 1983 ihre ersten beiden Fernsehauftritte in der Serie The Facts of Life. Bekannt ist sie für ihre Rolle Flame in der Fernsehserie Key West, die sie 1993 in zehn von dreizehn Folgen spielte. Weiterhin hatte sie einige Gastauftritte in Serien, wie etwa in Dallas (1984), Die Jeffersons (1985), Sledge Hammer! (1986), Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert (1989), Zeit der Sehnsucht (1989), Golden Palace (1993), Beverly Hills, 90210 (1995) und Night Stand (1996).

Filme in denen sie spielte sind unter anderem Tales of the Unknown (1990), Spuk am Lagerfeuer (1990), Dance of Desire (1996), Pretty Obsession (2012) und The Guest House (2012).

2011 gewann sie für ihren Film Pretty Twisted auf dem New York International Independent Film & Video Festival einen Award als beste Kurzfilmregisseurin.

Filmografie[Bearbeiten]

Filme[Bearbeiten]

  • 1990: Tales of the Unknown
  • 1990: Spuk am Lagerfeuer Grim Prairie Tales: Hit the Trail... to Terror
  • 1991: Rendezvous im Jenseits (Defending your life)
  • 1996: Dance of Desire
  • 2004: CreepTales
  • 2004: Roomies
  • 2009: Pretty Twisted (als Regisseurin)
  • 2012: Pretty Obsession
  • 2012: The Guest House

Fernsehserien[Bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 2011: Award beim New York International Independent Film & Video Festival als beste Kurzfilmregisseurin für Pretty Twisted[1][2]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 2011 Los Angeles Awards. New York International Independent Film & Video Festival. Abgerufen am 30. August 2013.
  2. Pretty Twisted. bei Happy-Go-Luckey Productions Inc.. Abgerufen am 30. August 2013.