Jens Salumäe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jens Salumäe Skispringen
Jens Salumäe am Holmenkollen 2006

Jens Salumäe am Holmenkollen 2006

Nation EstlandEstland Estland
Geburtstag 15. März 1981
Geburtsort Tallinn, Estland Sozialistische SowjetrepublikEstnische SSR Estnische SSR
Größe 181 cm
Karriere
Disziplin Nordische Kombination
Skispringen
Verein Nõmme SK
Puijon Hihtoseura
Trainer Hillar Hein
Nationalkader seit 2002
Debüt im Weltcup 30. November 2002
Pers. Bestweite 195,0 m (Planica 2004)
Status zurückgetreten
Karriereende 2008
Platzierungen
 Gesamtweltcup 59. (2005/06)
 Vierschanzentournee 49. (2005/06)
 Nordic Tournament 27. (2006)
 Sommer-Grand-Prix 33. (2003)
 

Jens Salumäe (* 15. März 1981 in Tallinn) ist ein ehemaliger estnischer Skispringer.

Werdegang[Bearbeiten]

Jens Salumäe sprang während seiner aktiven Laufbahn für den estnischen Verein Nõmme SK und wie viele andere estnische Skispringer für den finnischen Verein Puijon Hihtoseura aus Lahti. Er nahm in der Saison 2002/2003 erstmals am Weltcup teil und belegte am Ende der Saison den Gesamtplatz 82. Vorher sprang er schon 2002 beim Sommer-Grand-Prix in Lahti (Platz 43) und bei den Olympischen Winterspielen 2002 in Park City, Utah, (Platz 49). Seine beste Weltcupplatzierung war ein 21. Platz am 30. November 2003 in Kuusamo. Seine beste Weltcupgesamtplatzierung ist der 59. Platz (2005/2006). Salumäe ist derzeit Inhaber des estnisches Rekordes im Skisprung. Salumäe war vor seiner Karriere als Spezialspringer Nordischer Kombinierer. Nach der Saison 2007/2008 beendete Jens Salumäe seine aktive Karriere als Spezialspringer.

Erfolge[Bearbeiten]

Weltcup-Platzierungen[Bearbeiten]

Saison Platz Punkte
2002/03 82 02
2003/04 66 10
2005/06 59 16
2006/07 90 01

Grand-Prix-Platzierungen[Bearbeiten]

Saison Platz Punkte
2003 33 21
2006 60 16

Weblinks[Bearbeiten]