Jeremy Narby

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jeremy Narby (* 1959 in Montreal) ist ein Anthropologe. Bekannt wurde er durch sein Buch: Die kosmische Schlange mit Schilderungen von Selbstversuchen mit Ayahuasca.

Inhaltsverzeichnis

Leben[Bearbeiten]

Jeremy Narby wuchs abwechselnd in der Schweiz und in Kanada auf. Nach einem Studium der Geschichte in Canterbury wechselte er zur Anthropologie in Stanford. Zwei Jahre verbrachte er mit Studien im peruanischen Amazonasgebiet bei Asháninka-Indianern. Heute lehrt er in Stanford Anthropologie und lebt abwechselnd in der Schweiz, Kanada und den USA.

Werke[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Ethnopharmakologie

Weblinks[Bearbeiten]