Jeremy Williams

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Jeremy Williams Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 26. Januar 1984
Geburtsort Glenavon, Saskatchewan, Kanada
Größe 180 cm
Gewicht 85 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Rechter Flügel
Nummer #18
Schusshand Rechts
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2003, 7. Runde, 220. Position
Toronto Maple Leafs
Spielerkarriere
2001–2004 Swift Current Broncos
2004–2005 St. John’s Maple Leafs
2005–2009 Toronto Maple Leafs
2009–2010 Grand Rapids Griffins
2010–2011 Hartford Wolf Pack/Connecticut Whale
2011–2012 EC Red Bull Salzburg
2012 HC Sierre
seit 2012 Eispiraten Crimmitschau

Jeremy Williams (* 26. Januar 1984 in Glenavon, Saskatchewan) ist ein kanadischer Eishockeyspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Jeremy Williams begann seine Karriere als Eishockeyspieler bei den Swift Current Broncos, für die er von 2001 bis 2004 in der Western Hockey League aktiv war. In dieser Zeit wurde er im NHL Entry Draft 2003 in der siebten Runde als insgesamt 220. Spieler von den Toronto Maple Leafs ausgewählt. Gegen Ende der Saison 2003/04 gab Williams sein Debüt im professionellen Eishockey, als er erstmals in den Kader von Torontos damaligem Farmteam, der St. John’s Maple Leafs aus der American Hockey League, berufen wurde. Auch die Saison 2004/05 verbrachte Williams in St. John, da die NHL-Saison wegen des Lockout abgesagt wurde.

In der Saison 2005/06 stand Williams in der AHL für Torontos neues Farmteam, die Toronto Marlies auf dem Eis und gab sein Debüt in der National Hockey League für die Maple Leafs. Bei seinem ersten und einzigen NHL-Einsatz in dieser Spielzeit erzielte er auch sein erstes Tor in der NHL. Auch in der folgenden Saison spielte Williams hauptsächlich für die Marlies und traf bei seinem zweiten NHL-Einsatz zum zweiten Mal. In der Saison 2007/08 durfte der Flügelspieler immerhin 18 Mal spielen, so dass er zwei weitere Tore erzielen konnte. Im Juli 2010 wechselte er zu den New York Rangers, die ihn im Verlauf der Saison 2010/11 vorwiegend im Farmteam beim Hartford Wolf Pack bzw. Connecticut Whale einsetzten. Im Juni 2011 wurde er vom EC Red Bull Salzburg aus der Österreichischen Eishockey-Liga für die Saison 2011/12 unter Vertrag genommen.

Für die darauffolgende Spielzeit unterzeichnete der Kanadier einen Kontrakt für eine Saison plus Option beim HC Sierre aus der Schweizer National League B. Nach einem halben Jahr beim HC Sierre in der National League B wechselte er zum deutschen Zweitligisten ETC Crimmitschau.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

NHL-Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Reguläre Saison 5 32 9 2 11 6
Playoffs

(Stand: Ende der Saison 2010/11)

Weblinks[Bearbeiten]