Jermaine Taylor (Fußballspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jermaine Taylor

Taylor im Trikot der Houston Dynamo (2012)

Spielerinformationen
Geburtstag 14. Januar 1985
Geburtsort PortlandJamaika
Größe 178 cm
Position Abwehr
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2004–2009
2009–2011
2011–
Harbour View FC
St. George’s SC
Houston Dynamo


87 (1)
Nationalmannschaft2
2005– Jamaika 42 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 7. Juni 2014
2 Stand: 22. Juni 2011

Jermaine Taylor (* 14. Januar 1985 in Portland) ist ein jamaikanischer Fußballspieler.

Leben[Bearbeiten]

Jermaine Taylor machte bereits als Jugendlicher auf lokaler Ebene auf sich aufmerksam, als er noch zusammen mit seinem jüngeren Bruder Ricardo für den St. George's SC aus Portland spielte, bevor der Club in die Profiliga aufgestiegen ist. Er spielte auch in der Fußballmannschaft der St. Mary Technical High School.[1]

Sein älterer Cousin Fabian Taylor ist ebenfalls Fußballer und spielte u. a. in der nordamerikanischen Profiliga Major League Soccer (MLS).

Vereinskarriere[Bearbeiten]

Jermaine Taylor wechselte 2004 in die Profiliga zum jamaikanischen Hauptstadtclub Harbour View FC, für den zu der Zeit auch sein Cousin Fabian spielte. Taylor gewann mit Harbour View in der Saison 2006/07 die jamaikanische Meisterschaft[2] und die CFU Club Championship 2007. Nachdem er bei Harbour View einige Zeit nicht mehr zum Einsatz gekommen war, ging er 2009 zurück zum inzwischen in die National Premier League, die höchste jamaikanische Spielklasse, aufgestiegenen St. George's SC und blieb dort, bis er am 16. Februar 2011 von der US-amerikanischen MLS-Mannschaft Houston Dynamo unter Vertrag genommen wurde.[3]

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Nach seinem Wechsel zu Harbour View wurde Taylor in die U20-Nationalmannschaft berufen.

Seit 2005 spielt er für die jamaikanische Fußballnationalmannschaft und gehörte zum jamaikanischen Aufgebot, das 2005 den Caribbean Cup gewann. Er wurde auch für den CONCACAF Gold Cup 2005 ins Team berufen. Nach einer mehrmonatigen Nationalmannschaftspause schaffte er 2009 wieder den Sprung in die Mannschaft. 2010 gewann er mit den Reggae Boyz zum zweiten Mal den Caribbean Cup. Auch beim CONCACAF Gold Cup 2011 spielte er für jamaikanische Nationalmannschaft.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Jermaine Taylor to capitalise on resurgence, Jamaica Observer vom 27. August 2010. Abgerufen am 13. Juni 2011.
  2. Results for the 2005-2006 Premier League Season, golocaljamaica.com. Abgerufen am 13. Juni 2011.
  3. Dynamo sign defender Jermaine Taylor, Houston Dynamo Communications vom 16. Februar 2011. Abgerufen am 13. Juni 2011.