Jerry Garcia Acoustic Band

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jerry Garcia Acoustic Band
Allgemeine Informationen
Genre(s) Rock, Folkrock, Country Rock
Gründung 1986
Auflösung 1987
Website http://jerrygarcia.com/intro.html
Gründungsmitglieder
Jerry Garcia
John Kahn
Gitarre, Gesang
David Nelson
Sandy Rothman
Gastmusiker
Kenny Kosek
David Kemper

Jerry Garcia Acoustic Band (JGAB) war ein kurzlebiges Nebenprojekt des Grateful Dead-Leaders Jerry Garcia.

DIe JGAB war eng verwandt mit der Jerry Garcia Band. Bei beiden Bands bevorzugte Garcia Rockmusik mit Beeinflussungen aus Country, Blues, Folk und Jazz (vgl. Roots Rock). Während jedoch die JGB mit elektrischen Instrumenten spielte, gab die JGAB akustische Versionen wieder.

Garcia, Nelson und Rothman kannten sich schon seit Anfang der 60er, wo sie zusammen in der Bluegrass-Band The Black Mountain Boys spielten. John Kahn war ebenfalls ein Bekannter von Garcia. Ihren ersten Auftritt unter diesem Namen hatte die Band am 17. Mai 1987 bei einem Benefizkonzert im Musiktheater The Fillmore. Anschließend absolvierte die Band weitere Auftritte, teilweise auch zusammen mit der Jerry Garcia Band, so dass dabei stets zwischen akustischen und elektrischen Sets abgewechselt wurde.

Die Band war unter anderem zwei Wochen im Broadwaytheater Lunt-Fontanne gebucht, weitere Auftritte waren im Musiktheater The Warfield in San Francisco, im Wiltern Theatre in Los Angeles und im Frost Amphitheater an der Stanford University.

In der Zeit ihres Bestehens gab die Band 1988 das Livealbum „Almost Acoustic“ heraus. 2004 kamen zwei weitere Alben aus Archivmaterial heraus.

Diskografie[Bearbeiten]

  • Almost Acoustic, 1988
  • Pure Jerry: Lunt-Fontanne, NYC, 10/31/87, 2004
  • Pure Jerry: Lunt-Fontanne, The Best Of The Rest, 2004

Weblinks[Bearbeiten]