Jerry Mathers

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jerry Mathers 2007

Jerry Mathers (* 2. Juni 1948 in Sioux City, Iowa) ist ein US-amerikanischer Schauspieler und ehemaliger Kinderdarsteller.

Leben[Bearbeiten]

Mathers war bereits im Alter von zwei Jahren in einem Fernsehwerbespot zu sehen. 1952 hatte er in der Westernkömodie Bleichgesicht Junior neben Bob Hope und Jane Russell sein Schauspieldebüt als Kinderdarsteller. Im Laufe der 1950er Jahre trat er in einer Reihe von Spielfilmen auf, darunter in Alfred Hitchcocks Immer Ärger mit Harry.

1957 erhielt er die Hauptrolle des Theodore „Beaver“ Cleaver in der Sitcom Erwachsen müßte man sein, die er bis 1963 in 235 Folgen spielte. Er erlangte durch diese Rolle eine enorme Popularität nicht nur in den Vereinigten Staaten; die Serie wurde auch in vielen anderen Ländern ein großer Erfolg. Während dieses Höhepunkts seiner Karriere veröffentlichte er 1962 die Single Wind up Toy, der jedoch kein sonderlicher Erfolg beschieden war.[1] Nach seinem High School-Abschluss diente er zwischen 1966 und 1969 während des Vietnamkriegs in der Air National Guard. Die US-amerikanischen Medien verbreiteten kurzzeitig eine fälschliche Todesmeldung, als ein Soldat gleichen Namens gefallen war.[2] Anschließend studierte er an der University of California in Berkeley. 1974 erhielt er den Bachelortitel in Philosophie. Den Rest der 1970er Jahre arbeitete er im Banken- und Immobiliengeschäft.

Nach dem Ende von Erwachsen müßte man sein war er in den 1960er und 1970er Jahren nur sehr selten vor der Kamera zu sehen, hierzu zählten unter anderem Gastauftritte in den Fernsehserien Lassie und Batman. 1983 wurde unter dem Namen Still the Beaver eine Fernsehfilm-Fortsetzung von Erwachsen müßte man sein produziert. Neben Mathers traten Barbara Billingsley, Tony Dow, Ken Osmond und Frank Bank aus der Originalbesetzung auf. Zwei Jahre später wurde unter dem Namen Mein lieber Biber eine neue Sitcom produziert, bis 1989 trat Mathers in 102 weiteren Folgen als Theodore „Beaver“ Cleaver auf. 2007 feierte er als Wilbur Turnblad im Musical Hairspray sein Debüt am Broadway.

Mathers machte in den Vereinigten Staaten Werbung unter anderem für General Electric, AOL, Coca-Cola und Jim Beam, zeitweise warb Kellogg’s mit seinem Foto auf Cornflakes-Packungen. Er war zwei Mal verheiratet, aus der zweiten Ehe gingen drei Kinder hervor. In den frühen 1990er Jahren wurde bei ihm Diabetes diagnostiziert.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Jerry Mathers – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Allmusic (englisch)
  2. Artikel in der The New York Times (englisch)