Jerry Palacios

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Jerry Palacios
Spielerinformationen
Voller Name Jerry Nelson Palacios Suazo
Geburtstag 13. Mai 1982
Geburtsort La CeibaHonduras
Größe 183 cm
Position Stürmer
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2001–2005
2005–2006
2006–2007
2007
2007–2008
2008–2010
2010–2011
2011–2012
2012–2013
2012
2013–
CD Olimpia
CD Motagua
CD Olimpia
CD Vida
CD Olimpia
CD Marathón
Hangzhou Greentown
Hanun Billows FC
CD Marathón
→CD Platense (Leihe)
LD Alajuelense






10 0(1)



32 (10)
Nationalmannschaft2
2002– Honduras 18 0(4)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 7. Januar 2014
2 Stand: 7. Januar 2014

Jerry Palacios (* 13. Mai 1982 in La Ceiba) ist ein honduranischer Fußballspieler. Der Nationalspieler steht aktuell bei LD Alajuelense in Costa Rica unter Vertrag. Seine Brüder Milton, Johnny und Wilson spielen ebenfalls für die honduranische Nationalmannschaft.

Karriere[Bearbeiten]

Ebenso wie die anderen vier Palacios-Brüder begann der Angreifer seiner Karriere bei Olimpia Tegucigalpa in seinem Heimatland, wo er von 2001 bis 2006 spielte und mehrere Titel holte. Es gelang ihm dort jedoch nicht sich durchzusetzen und er wechselte häufiger auf Leihbasis den Verein, spielte unter anderem für CD Motagua und CD Vida, kehrte dazwischen jedoch immer wieder zu seinem Stammverein CD Olimpia zurück.

2008 wechselte er zu CD Marathón und etablierte sich rasch als Torjäger des Teams.

Nach zwei Jahren in China und einigen weiteren Stationen in Honduras steht er aktuell in Costa Rica bei LD Alajuelense unter Vertrag.[1]

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Nun wurde er auch regelmäßiger in die honduranische Nationalmannschaft berufen. Nach der Qualifikation für die Fußball-Weltmeisterschaft 2010, berief ihn Reinaldo Rueda häufig ins Team und er stand im vorläufigen, 30 Mann starken Kader für die Weltmeisterschaft. Am Ende beschloss jedoch der Trainer, dass er nicht zu den 23 Spielern gehören sollte, die nach Südafrika reisen würde. Kurz vor Beginn des Turniers eröffnete der verletzungsbedingte Ausfall von Julio César de León ihm die Möglichkeit, als dritter der Palacios-Brüder doch noch zum honduranischen Kader zu stoßen.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Jerry Palacios wechselt nach Alajuela, in: transfermarkt.de, vom 24. Dezember 2012
  2. Palacios im Kader von Honduras, in: transfermarkt.de, vom 6. März 2013