Jerusalem Academy of Music and Dance

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Jerusalem Academy of Music and Dance (hebräisch ‏האקדמיה למוסיקה ולמחול בירושלים‎) wurde 1958 als Rubin Academy of Music gegründet. Sie befindet sich auf dem Gebiet des Givat Ram Campus der Hebräischen Universität Jerusalem.

Der israelische Komponist Josef Tal leitete von 1948 bis 1952 die Hochschule. Der israelische Tänzer Hassia Levy-Agron etablierte ab 1965 die Sparte Tanz. Von 1984 bis 1993 leitete der israelische Dirigent Mendi Rodan die Hochschule.

Bekannte Absolventen[Bearbeiten]

Bekannte Professoren[Bearbeiten]