Jerzy Hoffman

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jerzy Hoffman

Jerzy Hoffman (* 15. März 1932 in Krakau) ist ein polnischer Filmregisseur.

Leben[Bearbeiten]

Hoffman schuf seit 1954 über 30 Filme. Im Zentrum seines Werkes stehen die Verfilmungen der Trilogie von Henryk Sienkiewicz, die er allerdings im Laufe von 30 Jahren in umgekehrter Reihenfolge verfilmt hat. Für seinen Film Mit Feuer und Schwert erhielt er im Jahr 2000 gemeinsam mit Jerzy Michaluk den Polnischen Filmpreis als bester Filmproduzent.

Filmografie[Bearbeiten]

  • 1954: Czy jestes wsród nich?
  • 1963: Gangster und Philanthropen (Gangsterzy i filantropi)
  • 1964: Das Gesetz und die Faust (Prawo i pięść)
  • 1965: Trzy kroki po ziemi
  • 1969: Herr Wołodyjowski (Pan Wołodyjowski) (3. Teil der Trilogie)
  • 1974: Die Sintflut (Potop) (2. Teil der Trilogie)
  • 1976: Nicht standesgemäß (Trędowata)
  • 1978: Bis zum letzten Blutstropfen (Do krwi ostatniej)
  • 1982: Der Kurpfuscher (Znachor)
  • 1983: Blutiger Schnee
  • 1993: Piekna nieznajoma
  • 1999: Mit Feuer und Schwert (Ogniem i mieczem) (1. Teil der Trilogie)
  • 2003: Die Wikinger – Angriff der Nordmänner (Stara basn. Kiedy slonce bylo bogiem)
  • 2011: 1920: Die letzte Schlacht (Bitwa Warszawska 1920)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Jerzy Hoffman – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien