Jesús Hernández

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jesús Hernández Straßenradsport
Jesús Hernández bei der Tour de Romandie 2009
Jesús Hernández bei der Tour de Romandie 2009
zur Person
Vollständiger Name Jesús Hernández Blazquez
Geburtsdatum 28. September 1981
Nation SpanienSpanien Spanien
zum Team
Aktuelles Team Team Saxo Bank-Tinkoff Bank
Disziplin Straße
Funktion Fahrer
Fahrertyp Kletterer
Team(s)
2004-2005
2006-2007
2009-2010
2011-
Liberty Seguros
Relax-Gam
Astana
Team Saxo Bank-Tinkoff Bank
Infobox zuletzt aktualisiert: 9. Juli 2012

Jesús Hernández Blazquez (* 28. September 1981) ist ein spanischer Radrennfahrer. Er ist 1,70 Meter groß, sein Renngewicht beträgt 58 Kilogramm. Hernández ist ein starker Bergfahrer und kommt als solcher vor allem als Helfer für seine Teamkapitäne in Rundfahrten zum Einsatz.

Jesús Hernández begann seine Karriere 2004 bei dem spanischen Radsport-Team Liberty Seguros-Würth. 2005 stieg die Mannschaft in der UCI ProTour ein. Bei der Polen-Rundfahrt belegte er im September den dritten Rang in der Bergwertung. Seit 2006 fährt Hernández bei dem Professional Continental Team Relax-Gam. In seiner ersten Saison dort wurde er Fünfter bei der Prueba Villafranca de Ordizia. Ab 2009 fuhr er für das Team Astana und erreichte bei der Vuelta a España 2009 den neunzehnten Gesamtrang. 2011 unterschrieb Hernández einen Kontrakt beim Team Saxo Bank aus Dänemark.

Seine Saison 2012 begann Hernández bei der Tour de San Luis in Argentinien Ende Januar, die er als 35. abschloss. Er leistete hier vor allem in den Bergen Helferdienste für Teamleader Alberto Contador. Auf der dritten Etappe, der ersten Bergankunft, zeigte er sich in einer frühen Fluchtgruppe, die allerdings wieder eingeholt wurde.

Teams[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]