Jesús Hernández

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jesús Hernández Straßenradsport
Jesús Hernández bei der Tour de Romandie 2009
Jesús Hernández bei der Tour de Romandie 2009
zur Person
Vollständiger Name Jesús Hernández Blazquez
Geburtsdatum 28. September 1981
Nation SpanienSpanien Spanien
Fahrertyp Rundfahrer
Körpergröße 1,70 m
Renngewicht 58 kg
zum Team
Aktuelles Team Tinkoff-Saxo
Disziplin Straße
Funktion Fahrer
Infobox zuletzt aktualisiert: 17. Oktober 2014

Jesús Hernández Blazquez (* 28. September 1981) ist ein spanischer Radrennfahrer.

Jesús Hernández begann seine Karriere 2004 bei dem spanischen Radsportteam Liberty Seguros. Bei der Vuelta a España 2009 belegte er den neunzehnten Gesamtrang. Zwar konnte Hernández in den Folgejahren nicht mehr an diese Platzierung anknüpfen, wurde aber von seinen jeweiligen Mannschaften häufig als Helfer bei den „Grand Tours“ eingesetzt. Er unterstützte Alberto Contador bei seinen später wegen Doping aberkannten Siegen bei der Tour de France 2010 und Giro d’Italia 2011 sowie bei dem Gewinn der Vuelta a España 2012 und 2014.

Grand Tour-Platzierungen[Bearbeiten]

Grand Tour 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014
Pink jersey Giro - - - - - 28 - - -
Yellow jersey Tour - - - - 140 92 - 43 DNF
red jersey Vuelta DNF DNF - 19 - - 43 - 21

Teams[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]