Jesús Herrada

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jesús Herrada beim Critérium du Dauphiné 2011.

Jesús Herrada López (* 26. Juli 1990) ist ein spanischer Radrennfahrer.

Herrada gewann 2007 das Juniorenrennen Trofeo Junta de Comunidades und siegte auf jeweils auf einem Teilstück der Junioren-Etappenrennen Vuelta Ciclista Ciudad de Valdepenas und Rutas del Vino. Bei letztgenanntem entschied er zudem die Gesamtwertung für sich. Zudem wurde Herrada Spanischer Meister der Junioren im Einzelzeitfahren. 2008 verteidigte er diesen Titel und konnte weitere Erfolge mit einem Etappengewinn und dem Sieg in der Gesamtwertung bei der Volta a la Safor und dem Gewinn von jeweils einem Teilstück bei der Vuelta al Besaya und der Kroz Istru feiern. 2010 wurde Herrada nationaler Zeitfahrmeister der Klasse U23 und gewann eine Etappe der Vuelta Madrid. Zur Saison 2011 wurde er beim Movistar Team Profi und konnte mit der Mannschaft das Mannschaftszeitfahren der Burgos-Rundfahrt gewinnen.

Erfolge[Bearbeiten]

2007
  • Spanischer Meister Spanischer Meister – Einzelzeitfahren (Junioren)
2008
  • Spanischer Meister Spanischer Meister – Einzelzeitfahren (Junioren)
2010
  • Spanischer Meister Spanischer Meister – Einzelzeitfahren (U23)
2011
2012
2013
2014

Teams[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]