Jesse L. Martin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jesse L. Martin bei der Broadway Cares/Equity Fights AIDS-Veranstaltung, 2006

Jesse Lamont Martin (geb. Jesse Lamont Watkins; * 18. Januar 1969 in Rocky Mount, Virginia, USA) ist ein amerikanischer Film-, Fernseh- und Theaterschauspieler. Seine bekannteste Rolle ist die des „Detective Ed Green“ in der Krimiserie Law & Order.

Biografie[Bearbeiten]

Er wurde in Rocky Mount in den Blue Ridge Mountains als jüngster von fünf Söhnen von Lastwagenfahrer Jesse Reed Watkins und college counselor Virginia Price geboren. Seine Eltern trennten sich, als er noch ein Kind war und er nahm den Familiennamen eines Stiefvaters an. Noch während seiner Grundschulzeit zog diese neue Familie nach Buffalo im US-Bundesstaat New York. Aufgrund seines deutlichen Südstaatenakzentes neigte Jesse L. Martin in der Schule zur Schweigsamkeit und Schüchternheit. Ein Lehrer überredete ihn jedoch an einer Schultheateraufführung des Märchens "Die goldene Gans" mitzuwirken. Er stellte dort einen Pfarrer dar und spielte ihn mit seinem Akzent als Baptistenpriester der Southern Baptist Convention.

Als High School besuchte er danach die Buffalo Academy for Visual and Performing Arts, wo er zum talentiertesten Schauspieler der Abschlussklasse gewählt wurde. Nach der High School studierte er an der Tisch School of the Arts an der Universität von New York Theaterwissenschaften.

Nach dem Abschluss ging er mit der Theatergruppe von John Houseman auf Tournee. Er spielte hierbei etwa am Actors Theater of Louisville und am Cleveland Play House. Nach der Rückkehr nach New York spielte er auf kleineren Bühnen und trat in Seifenopern und Werbespots auf. Nach einiger Zeit erhielt er Rollen am Broadway in teilweise preisgekrönten Stücken. Er erhielt ab 1998 auch Rollen in einem Independent-Film und in einer kurz ausgestrahlten Serie. Während einer Broadway-Aufführung entdeckte ihn David E. Kelley, der einen Schauspieler für die Rolle eines neuen Liebhabers für die Hauptfigur der Serie Ally McBeal suchte. Er spielte dort die Rolle des Dr. Greg Butters. Daneben spielte er 1999 in der Serie Akte X einen Außerirdischen.

Noch während er bei Ally McBeal mitspielte hörte er, dass der Schauspieler Benjamin Bratt plante die Serie Law & Order zu verlassen. Jesse L. Martin bat daraufhin den Produzenten der Serie Dick Wolf die Rolle des Detective Ed Green übernehmen zu dürfen und erhielt die Rolle. Die Rolle dieses Polizeibeamten spielte er von 1999 bis 2008.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]