Jessica Draskau-Petersson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jessica Draskau-Petersson (* 8. September 1977 in Gentofte) ist eine dänische Duathletin, Triathletin und Langstreckenläuferin.

Jessica Draskau-Petersson bei den Olympischen Sommerspielen 2012 in London

Werdegang[Bearbeiten]

Draskau-Petersson wurde in Dänemark geboren und 1990 zog ihre Familie nach Großbritannien.

Sie startet seit 2004 als Profi-Athletin.[1] 2004 wurde sie beim Powerman in Zofingen Duathlon-Vize-Weltmeisterin auf der Langdistanz und konnte diesen Erfolg 2005, 2006 und 2009 noch drei Mal wiederholen.

Nach einer 4-jährigen Pause startete sie im August 2012 in London bei den Olympischen Sommerspielen auf der Marathon-Distanz.[2]

Draskau-Petersson startet für den Verein Aarhus 1900.

Sportliche Erfolge[Bearbeiten]

(DNF – Did Not Finish)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Stragglers' great Dane sets sights on London (4. Mai 2012)
  2. Jessica Draskau-Petersson - Events and results
  3. Duathlon: Jacober auf dem WM-Podest
  4. Winners 2006
  5. Waikato student runner up at Powerman (15. September 2004)

Weblinks[Bearbeiten]