Jessica Lundy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jessica Lundy (* 20. März 1966 in San Diego, Kalifornien) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Jessica Lundy wurde 1966 in San Diego geboren. Ihr Eltern sind der Onkologe Joel und Jean (geb. MacDonal) Lundy.[1] Nachdem Lundy die New York University besuchte, trat sie in New-Yorker-Clubs auf. Ihr Schauspieldebüt feierte Lundy im Jahr 1988 in Die Grellen Lichter der Großstadt in der Rolle der Theresa. Im gleichen Jahr spielte sie in der Komödie Caddyshack an der Seite von Robert Stack und Jackie Mason, der ihren Vater spielte. Als Sharon ist sie in der Horrorkomödie Vampire’s Kiss zu sehen, bevor sie Rollen in den Fernsehserien Golden Girls, Die Dinos, Outer Limits – Die unbekannte Dimension, Party of Five, Dharma & Greg, Without a Trace – Spurlos verschwunden, Missing – Verzweifelt gesucht, Monk, Pushing Daisies, Saving Grace, The Game, Medium – Nichts bleibt verborgen, Ehe ist…, Numb3rs – Die Logik des Verbrechens, 90210, Castle und Criminal Minds spielte. Sie stand zuletzt für den Fernsehfilm Of Two Minds vor der Kamera.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Jessica Lundy Biography (1966-). filmreference.com, abgerufen am 21. November 2012 (englisch).