Jessica Steen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Steen 2012

Jessica Steen (* 19. Dezember 1965 in Toronto, Ontario) ist eine kanadische Schauspielerin.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Jessica Steens Karriere begann im Kindesalter von acht Jahren, in dem sie für eine kanadische Kindersendung The Sunrunners auftrat.

Sie hatte mehrere Hauptrollen in Fernsehserien, die jedoch nicht sehr lange liefen. So spielte sie eine Pilotin in der Serie Captain Power and the Soldiers of the Future (1987–1988) und eine Ärztin in der Science-Fiction-Serie Earth 2 (1994–1995).

1996 hat Steen den Gemini Award für die beste Schauspielerin (Best Actress) für ihre Darstellung der Figur Nora im Fernsehfilm Small Gifts gewonnen.

Eine Nebenrolle verkörperte sie in der Komödie Noch dümmer (1997) mit Charlize Theron.

1998 hatte sie neben Liv Tyler die weibliche Hauptrolle im Kinofilm Armageddon – Das jüngste Gericht. Sie spielte die Space-Shuttle-Pilotin Jennifer Watts unter der Regie von Michael Bay.

Nebenrollen hatte sie in verschiedenen Serien wie Emergency Room – Die Notaufnahme, Murder One, Pretender, Monk, Mutant X, Stargate – Kommando SG-1, CSI: Den Tätern auf der Spur, Charmed – Zauberhafte Hexen, Nip/Tuck – Schönheit hat ihren Preis und Navy CIS.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Jessica Steen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien