Jets de Sherbrooke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jets de Sherbrooke
Gründung 1982
Auflösung 1984
Geschichte Jets de Sherbrooke
1982 – 1984
Stadion Palais de Sports
Standort Sherbrooke, Québec
Teamfarben blaut, rot, weiß
Liga American Hockey League
Calder Cups keine

Die Jets de Sherbrooke waren ein kanadisches Eishockeyfranchise der American Hockey League aus Sherbrooke, Québec. Die Spielstätte der Jets war der Palais de Sports.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Sherbrooke Jets wurden 1982 als Farmteam der Winnipeg Jets aus der National Hockey League gegründet. Das Team spielte nur zwei Jahre lang in der American Hockey League, bevor es von den Winnipeg Jets wieder aufgelöst wurde. Die beiden verantwortlichen Trainer waren in der Saison 1982/83 Rick Bowness und in der Saison 1983/84 Ron Racette. In beiden Spielzeiten beendeten die Jets die Saison als Letzter der North-Division und verpassten somit deutlich die Playoffs um den Calder Cup.

Die Lücke, die die Jets in der Stadt hinterließen, wurde 1984 von den Sherbrooke Canadiens gefüllt, die als Farmteam der Montréal Canadiens bis 1990 in der AHL spielten.

Saisonstatistik[Bearbeiten]

Abkürzungen: GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen, T = Unentschieden, OTL = Niederlagen nach Overtime SOL = Niederlagen nach Shootout, Pts = Punkte, GF = Erzielte Tore, GA = Gegentore, PIM = Strafminuten

Saison GP W L T OTL SOL Pts GF GA Platz Playoffs
1982-83 80 22 54 4 48 288 390 6., North nicht qualifiziert
1983-84 80 22 53 5 49 301 419 6., North nicht qualifiziert

Team-Rekorde[Bearbeiten]

Karriererekorde[Bearbeiten]

Spiele: 159 KanadaKanada Guy Fournier
Tore: 72 KanadaKanada Murray Eaves
Assists: 102 KanadaKanada Murray Eaves
Punkte: 174 KanadaKanada Murray Eaves
Strafminuten: 327 KanadaKanada Steven Fletcher

Weblinks[Bearbeiten]