Jewfimi Wassiljewitsch Putjatin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jewfimi Wasiljewitsch Putjatin

Jewfimi Wassiljewitsch Putjatin (russ Евфимий Васильевич Путятин, wiss. Transliteration Evfimij Vasil'evič Putjatin; * 20. November 1803, Sankt Petersburg; † 28. Oktober 1883, Paris) war ein russischer Admiral, Staatsmann und Diplomat.

1852 bis 1855 unternahme Putjatin eine Weltreise mit der Fregatte Pallada, die ihn von Kronstadt über Afrika und China nach Japan führte. Dabei wurde er von seinem Sekretär Iwan Gontscharow begleitet, der 1858 einen Reisebericht unter dem Titel Die Fregatte Pallada veröffentlichte. 1855 unterzeichnete Putjatin für die russische Seite den Vertrag von Shimoda zwischen Russland und Japan.

Bibliografie[Bearbeiten]

  • Edgar Franz: Philipp Franz Von Siebold and Russian Policy and Action on Opening Japan to the West in the Middle of the Nineteenth Century. Deutsches Institut für Japanstudien. Judicium Verlag, München, 2005, ISBN 3-89129-871-4
  • Гончаров И. А. — «Фрегат Паллада». — М. Дрофа, 2003. ISBN 5-7107-7264-X (Elektronische Version).
  • Русский Биографический Словар, Брокгауз-Евфрон. 1896—1918 гг., стр. 162—164. Статья Н. Кувшинского (Elektronische Version).
  • История дипломатии, т. 1, М., 1959.
  • 上野 芳江 「プチャーチン提督 -150年の航跡」, 2005. ISBN 4-88595-570-X

Weblinks[Bearbeiten]