Jewgeni Wladimirowitsch Kusnezow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jewgeni Kusnezow Wasserspringen
Persönliche Informationen
Name: Jewgeni Wladimirowitsch Kusnezow
Nationalität: RusslandRussland Russland
Disziplin(en): Kunst- /Synchronspringen
Geburtstag: 12. April 1990
Geburtsort: Stawropol
Größe: 170 cm
Gewicht: 62 kg

Jewgeni Wladimirowitsch Kusnezow (russisch Евгений Владимирович Кузнецов, * 12. April 1990 in Stawropol) ist ein russischer Wasserspringer. Er tritt beim Kunstspringen vom 1 m- und 3 m-Brett sowie beim 3 m-Synchronspringen an.

Bei der Europameisterschaft 2010 in Budapest gewann Kusnezow mit Bronze vom 3 m-Brett seine erste internationale Medaille. Noch erfolgreicher verlief die folgende Europameisterschaft 2011 in Turin, bei der er Gold vom 1 m-Brett und zusammen mit Ilja Sacharow im 3 m-Synchronspringen sowie Bronze vom 3 m-Brett gewann.

Kusnezow nahm 2009 in Rom erstmals an der Weltmeisterschaft teil, konnte sich jedoch nicht für ein Finale qualifizieren. Dies gelang ihm jedoch 2011 in Shanghai. Vom 1-m-Brett belegte er im Finale Rang sieben und vom 3-m-Brett konnte er Bronze gewinnen. Kusnezow und sein Landsmann Sacharow, der Silber gewann, waren damit die ersten Springer, die bei dieser Weltmeisterschaft einen Chinesen hinter sich lassen konnten. Im 3-m-Synchronspringen gewann er mit Sacharow zudem die Silbermedaille.

Weblinks[Bearbeiten]