Jewgenija Wladimirowna Medwedewa-Arbusowa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen wichtige Informationen.

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Jewgenija Medwedewa-Arbusowa Skilanglauf
Jewgenija Medwedewa-Arbusowa (2009)
Voller Name Jewgenija Wladimirowna Medwedewa-Arbusowa
Nation RusslandRussland Russland
Geburtstag 4. Juli 1976
Geburtsort Kondopoga, SowjetunionSowjetunion Sowjetunion
Karriere
Verein Rarmya
Status zurückgetreten
Medaillenspiegel
Olympische Medaillen 1 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
WM-Medaillen 0 × Gold 2 × Silber 0 × Bronze
Olympische Ringe Olympische Winterspiele
Gold 2006 Turin Staffel
Bronze 2006 Turin 15 km Verfolgung
FIS Nordische Skiweltmeisterschaften
Silber 2005 Oberstdorf Staffel
Silber 2009 Liberec 30 km Freistl Mst
Platzierungen im Skilanglauf-Weltcup
 Debüt im Weltcup 5. Januar 1997
 Weltcupsiege 3 (davon 1 Einzelsieg)
 Gesamtweltcup 17. (2004/05)
 Distanzweltcup 11. (2004/05)
 Podiumsplatzierungen 1. 2. 3.
 Distanzrennen 1 2 1
 Team 2 2 1
 

Jewgenija Wladimirowna Medwedewa-Arbusowa (russisch Евгения Владимировна Медведева-Арбузова; * 4. Juli 1976 in Kondopoga, Karelien) ist eine ehemalige russische Skilangläuferin. Sie ist Mutter eines Kindes.

Jewgenija Medwedewa-Arbusowa gewann in Reit im Winkl in der Saison 2004/05 über 10 km Freistil ihren ersten Weltcup (gemeinsam mit Olga Sawjalowa) und bei den Nordischen Skiweltmeisterschaften 2005 Silber mit der Staffel.

Bei den Olympischen Winterspielen 2006 gewann sie in Pragelato die Bronzemedaille im Verfolgungsrennen über 15 Kilometer und holte dort Gold mit der Staffel.

Weblinks[Bearbeiten]

Jewgenija Wladimirowna Medwedewa-Arbusowa in der Datenbank des Internationalen Skiverbands (englisch)