Jewhen Selesnjow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jewhen Selesnjow
Spielerinformationen
Voller Name Jewhen Olexandrowitsch Selesnjow
Geburtstag 20. Juli 1985
Geburtsort MakijiwkaUkrainische SSR
Größe 185 cm
Position Stürmer
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2002–2009
2006–2008
2009–2011
2011–2012
2012–
Schachtar Donezk
Arsenal Kiew (Leihe)
Dnipro Dnipropetrowsk
Schachtar Donezk
Dnipro Dnipropetrowsk
26 0(7)
36 (19)
51 (30)
26 (16)
52 (20)
Nationalmannschaft2
2008– Ukraine 42 0(9)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2013/14
2 Stand: 18. Juli 2014

Jewhen Olexandrowitsch Selesnjow (ukrainisch Євген Олександрович Селезньов; russisch Евгений Александрович Селезнёв; * 20. Juli 1985 in Makijiwka, Ukrainische SSR) ist ein ukrainischer Fußballspieler, der seit August 2012 bei Dnipro Dnipropetrowsk unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Verein[Bearbeiten]

Jewhen Selesnjow ist ein Produkt aus der Jugendakademie von Schachtar Donezk. Dort bekam er 2002 einen Vertrag, wurde allerdings in all den Jahren nur in der zweiten (52/19) oder sogar dritten (41/9) Mannschaft eingesetzt.

Im Winter 2007 wurde er an Arsenal Kiew verliehen. In der Rückrunde der Saison 2006/07 gelangen ihm zwei Tore in zwölf Spielen. In der Saison 2007/08 erzielte er in 24 Spielen insgesamt 17 Tore und belegte mit zwei weiteren Spielern den zweiten Platz in der Torjägerliste. Nachdem er aus Kiew zurückkehrte, verlängerte Selesnjow seinen Vertrag um weitere fünf Jahre.[1] Am 3. August 2008 bestritt er gegen Illitschiwez Mariupol sein erst drittes Ligaspiel für Donezk und erzielte dabei die zwischenzeitliche 2:0-Führung und damit sein erstes Tor überhaupt für Schachtar.[2]

Am 25. Juni 2009 wechselte er für 4,5 Millionen Euro zum Ligarivalen Dnipro Dnipropetrowsk.[3] Noch am selben Tag gab er sein Debüt im Trikot von Dnipro und erzielte gegen Metalist Charkiw gleich sein erstes Tor für seinen neuen Verein.[4] Nach drei Spieltagen hatte er schon drei Saisontore auf seinem Konto. Im Laufe der Saison entwickelte sich Selesnjow zu einem Schlüsselspieler der Mannschaft und unterstrich dies mit 17 Toren in der Premjer-Liha 2010/11 und wurde damit Torschützenkönig. Am 22. Juni 2011 gab Dnipropetrowsk bekannt, dass Selesnjow zu Schachtar Donezk zurückkehren würde. Über die Ablösesumme wurde Stillschweigen vereinbart, man schätzt die Summe auf ca. fünf Millionen Euro.[5] [6]

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Am 24. Mai 2008 absolvierte er in einem Freundschaftsspiel gegen die Niederlande sein erstes A-Länderspiel, als er in der 66. Minute für Andrij Schewtschenko eingewechselt wurde.[7] In seinem dritten Länderspiel am 19. November desselben Jahres gelangen ihm gegen Norwegen der 1:0-Siegtreffer und damit sein erstes Länderspieltor.[8] Bisher bestritt Selesnjow 42 Länderspiele, in denen er neun Tore erzielte.

Titel und Erfolge[Bearbeiten]

Verein[Bearbeiten]

Schachtar Donezk
Individuelle Ehrungen

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Selezniov signs on at Shakhtar – UkrainianSoccer.net, 9 Juni 2008
  2. Shakhtar Donetsk 3:0 FK Illichivets, weltfussball.de
  3. Seleznev wechselt zu Dnepr
  4. Dnipro Dnipropetrovsk 2:0 Metalist Kharkov, weltfussball.de
  5. Евгений Селезнев переходит в Шахтер. FC Dnipro. 21. Juni 2011. Abgerufen am 21. Juni 2011.
  6. «Шахтер» вернет лучшего бомбардира чемпионата Украины из «Днепра» за 5 миллионов евро. sports.ru. 21. Juni 2011. Abgerufen am 21. Juni 2011.
  7. Niederlande 3:0 Ukraine, weltfussball.de
  8. Ukraine 1:0 Norwegen, weltfussball.de