Jiajiang

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage von Jiajiang in Sichuan.

Jiajiang (chinesisch 夹江县Pinyin Jiājiāng Xiàn) ist ein Kreis der bezirksfreien Stadt Leshan in der der chinesischen Provinz Sichuan. Er hat eine Fläche von 749 km² und zählt ca. 350.000 Einwohner. Sein Hauptort ist die Großgemeinde Yancheng (漹城镇).

Die Yanggong-Türme (que) (Yanggong que 杨公阙) aus der Han- bis Song-Dynastie und die Tausend-Buddha-Felshöhlen von Jiajiang (Jiajiang Qianfo yanshiku 夹江千佛岩石窟) stehen seit 2006 auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China.

Weblinks[Bearbeiten]

29.742444444444103.56538888889Koordinaten: 29° 45′ N, 103° 34′ O