Jiajiang

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage von Jiajiang in Sichuan.

Jiajiang (chinesisch 夹江县Pinyin Jiājiāng Xiàn) ist ein Kreis der bezirksfreien Stadt Leshan in der chinesischen Provinz Sichuan. Er hat eine Fläche von 749 km² und zählt ca. 350.000 Einwohner. Sein Hauptort ist die Großgemeinde Yancheng (漹城镇).

Die Yanggong-Türme (que) (Yanggong que 杨公阙) aus der Han- bis Song-Dynastie und die Tausend-Buddha-Felshöhlen von Jiajiang (Jiajiang Qianfo yanshiku 夹江千佛岩石窟) stehen seit 2006 auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China.

Weblinks[Bearbeiten]

29.742444444444103.56538888889Koordinaten: 29° 45′ N, 103° 34′ O