Jilib

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karte Somalias

Jilib (auch Gilib oder Gelib geschrieben) ist eine Stadt im Süden Somalias und liegt in der Region Jubbada Dhexe (Mittel-Jubba), deren größte Stadt sie mit etwa 45.000 Einwohnern[1] ist. Jilib liegt an der Mündung des Flusses Shabeelle in den Jubba, wobei der Shabeelle diese nur bei ausreichenden Regenfällen an seinem Oberlauf erreicht.

Am 31. Dezember 2006/1. Januar 2007 kam es in Jilib und Umgebung zur Schlacht von Jilib zwischen der Union islamischer Gerichte sowie Truppen Äthiopiens und der somalischen Übergangsregierung.

Quellen[Bearbeiten]

  1. bevölkerungsstatistik.de (2007)

0.49242.775Koordinaten: 0° 30′ N, 42° 47′ O