Jill Haworth

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jill Haworth (* 15. August 1945 in Hove, Sussex; † 3. Januar 2011 in New York City) war eine britische Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten]

Haworth wurde in England geboren. Ihr Vater war Textilunternehmer, ihre Mutter eine ausgebildete Balletttänzerin. Haworth erhielt in ihrer Jugend ebenfalls eine Ballettausbildung.

Haworth, zierlich und blond, drehte ihren ersten Film mit vierzehn Jahren: Otto Premingers Exodus. Nach drei Filmen in Frankreich und weiteren Engagements bei Preminger gehörte sie 1966 zur Urbesetzung des Musicals Cabaret, wofür sie unter 200 Bewerberinnen ausgesucht wurde, zunächst jedoch sehr verhaltene Kritiken erhielt, die Rolle insgesamt jedoch fast zwei Jahre en suite spielte. Im Anschluss an diese Bühnenerfahrung, die ihre einzige Rolle am Broadway blieb, spielte sie in etlichen Horrorfilmen, bevor sie in zahlreichen Fernsehserien bis Ende der 1970er Jahre Gastrollen übernahm. Seither war sie kaum noch zu sehen.

Haworth lebte seit Mitte der 1960er Jahre in Manhattan, New York.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]