Jim Crace

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jim Crace (* 1. März 1946 in Hertfordshire, England) ist ein britischer Schriftsteller. Er lebt in der Nähe von Birmingham.

Crace, der zu den bedeutendsten britischen Autoren der Gegenwart zählt, schrieb bisher sieben Romane und erhielt nahezu alle namhaften angelsächsischen Literaturpreise.

Bevor er als freier Autor arbeitete, verbrachte er einige Jahre in Afrika, im Sudan und in Botswana.

Auszeichnungen und Nominierungen[Bearbeiten]

Werke[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelbelege[Bearbeiten]

  1. Walter Scott Prize Shortlist 2014. Walter Scott Prize. 4. April 2014. Abgerufen am 8. Juli 2014.