Jim Eadie (Politiker)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jim Eadie

Jim Eadie (* 10. Februar 1968) ist ein schottischer Politiker und Mitglied der Scottish National Party.[1] Eadie besuchte die Waverley Secondary School und studierte anschließend an der Universität von Strathclyde.[2] Er war danach unter anderem für das Royal College of Nursing und Scottish Television (STV) tätig. 2002 wurde Eadie Vorsitzender des schottischen Ablegers der britischen Handelsvereinigung der pharmazeutischen Industrie ABPI. Seit 2008 arbeitet er als selbstständiger Berater.[3]

Erstmals trat Eadie bei den Parlamentswahlen 2011 zu nationalen Wahlen an. In seinem Wahlkreis Edinburgh Southern errang er auf Anhieb den höchsten Stimmenanteil und löste damit den Liberaldemokraten Mike Pringle ab, der das Mandat des Vorgängerwahlkreises Edinburgh South bei den vorhergehenden beiden Wahlen für sich erringen konnte.[4] Seit 2011 ist Eadie somit erstmals Mitglied des Schottischen Parlaments.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Informationen des Schottischen Parlaments
  2. Edinburgh News: Scottish Parliament Election Profiles (Version vom 9. Mai 2011 im Internet Archive)
  3. Informationen der SNP
  4. Ergebnisse der Parlamentswahlen 2011 auf den Seiten des Schottischen Parlaments