Jimmie Åkesson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jimmie Åkesson

Per Jimmie Åkesson (* 17. Mai 1979 in Valje, Gemeinde Bromölla) ist ein schwedischer Politiker und Vorsitzender der schwedischen Partei Sverigedemokraterna. Er wurde als Nachfolger von Mikael Jansson 2005 zum Parteivorsitzenden gewählt. Bevor er Politiker wurde, studierte er unter anderem Politikwissenschaft an der Universität Lund.

Åkesson zog 2010 mit seiner Partei den Schwedendemokraten erstmals in den schwedischen Reichstag ein.

Weblinks[Bearbeiten]