Jimmy Duncan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jimmy Duncan

John James „Jimmy“ Duncan Jr. (* 21. Juli 1947 in Lebanon, Tennessee) ist ein US-amerikanischer Politiker. Seit 1988 vertritt er den Bundesstaat Tennessee im US-Repräsentantenhaus.

Werdegang[Bearbeiten]

Jimmy Duncan ist der Sohn des Kongressabgeordneten John Duncan. Er studierte bis 1969 an der University of Tennessee in Knoxville. Nach einem anschließenden Jurastudium an der George Washington University in Washington D.C. und seiner im Jahr 1973 erfolgten Zulassung als Rechtsanwalt begann er in seinem neuen Beruf zu arbeiten. Zwischen 1970 und 1987 war er Mitglied der Army National Guard und der Reserve der US Army. Von 1981 bis 1988 war Duncan als Strafrichter in Knoxville tätig.

Politisch wurde er wie sein Vater Mitglied der Republikanischen Partei. Nach dem Tod seines Vaters, der zu diesem Zeitpunkt noch Kongressabgeordneter war, wurde er bei der fälligen Nachwahl für den zweiten Sitz von Tennessee als dessen Nachfolger in das US-Repräsentantenhaus in Washington gewählt, wo er am 8. November 1988 sein neues Mandat antrat. Nachdem er bei allen folgenden Wahlen einschließlich der Kongresswahlen des Jahres 2010 bestätigt wurde, kann er sein Mandat im Kongress bis heute ausüben. Seine gegenwärtige Legislaturperiode läuft noch bis zum 3. Januar 2013. Er ist Mitglied im Ausschuss für Bodenschätze, im Committee on Oversight and Government Reform und im Ausschuss für Verkehr und Infrastruktur. Außerdem gehört er insgesamt sechs Unterausschüssen an. Während seiner Zeit im Kongress wurde im Jahr 1992 der 27. Verfassungszusatz verabschiedet. Bemerkenswert ist Duncans Verhalten in Bezug auf den Irakkrieg und den Krieg in Afghanistan. Obwohl er Mitglied der Republikanischen Partei von Ex-Präsident George W. Bush ist, stimmte er gegen diese Kriege und später für einen schnellen Truppenabzug. Er war auch gegen eine Erhöhung des Militärhaushalts zur Finanzierung dieser Einsätze. Ansonsten gilt er als konservativer Abgeordneter.

John Duncan ist verheiratet und lebt privat in Knoxville.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Jimmy Duncan – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien